Bilaterale Projekte mit Brasilien

Innosuisse arbeitet mit der brasilianischen Innovationsagentur zusammen, um gemeinsame Innovationsprojekte durchzuführen. Innosuisse und die Empresa Brasileira de Pesquisa e Novação Industrial (EMBRAPII) haben am 8. November 2019 in Brasilia eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet.

Ziel des Abkommens ist es, die Zusammenarbeit zwischen schweizerischen und brasilianischen Unternehmen und Forschungsinstitutionen zu fördern, um den Austausch von Wissen und Fachkenntnissen zu unterstützen, dauerhafte Partnerschaften aufzubauen und mehr Möglichkeiten für den Vertrieb zu schaffen.

Unterstützung von schweizerisch-brasilianischen Projekten

Dank der Vereinbarung können Innosuisse und EMBRAPII die bestehende Zusammenarbeit in den Bereichen Technologie und Innovation intensivieren. Schweizerisch-brasilianische Partnerschaften zu Forschungs- und Entwicklungsprojekten (F&E) von Unternehmen und Forschungsinstitutionen werden im Rahmen nationaler Programme und Förderinstrumente sowie des Enterprise Europe Network (EEN) aufgebaut.

Innovation fördern

Das Hauptziel dieser Partnerschaften besteht darin, die technologische Kompetenzen und die Innovationsfähigkeit der Unternehmen und Forschungsinstitutionen beider Länder zu erhöhen. So können Unternehmen ihren Wettbewerbsvorteil durch die Entwicklung neuer Produkte, verbesserte technische Verfahren oder Lösungen ausbauen.

Es ist Aufgabe von Innosuisse und EMBRAPII, Projekte zu fördern, die vom experimentellen Proof of Concept bis zur bewährten Technologie reichen und Produkte, technische Verfahren oder Lösungen ergeben, die sich wesentlich von bereits verfügbaren Produkten, technischen Verfahren oder Dienstleistungen abheben. Diese Innovationen müssen einen Mehrwert für die Wirtschaft, die Gesellschaft oder die Umwelt bieten.

Umsetzung der Zusammenarbeit

Innosuisse und EMBRAPII unterstützen diese Zusammenarbeit gemeinsam durch jährliche Ausschreibungen. Auch die Evaluation von Finanzierungsgesuchen und die Überwachung schweizerisch-brasilianischer F&E-Projekte werden gemeinsam koordiniert.

Laufzeit der Vereinbarung

Die Laufzeit beträgt drei Jahre. Die Vereinbarung bleibt in Kraft, bis sie von Innosuisse oder EMBRAPII mindestens drei Monaten vor Ende der Laufzeit schriftlich gekündigt wird. Eine mögliche Kündigung hat keinen Einfluss auf die Gültigkeit bzw. Dauer laufender Projekte oder Aktivitäten.

Informieren Sie sich über alle aktuellen Ausschreibungen der internationalen Programme hier.

Letzte Änderung 05.04.2022

Zum Seitenanfang

Kontakt

Bilaterale Zusammenarbeit

Kontakt für Informationen zum Call:

Prabitha Urwyler
+41 58 469 17 67

E-Mail

Kontakt für die Partnersuche EEN:

Nicolas Lentze
+41 58 469 07 59

E-Mail

Kontaktinformationen drucken

Internationale Ausschreibungen

Internationale Ausschreibungen

Informieren Sie sich über alle aktuellen Ausschreibungen der internationalen Programme.

https://www.innosuisse.ch/content/inno/de/home/go-global/bilaterale-zusammenarbeit/internationale_projektemitbrasilien.html