Internationale Ausschreibungen

Innosuisse fördert internationale Innovationsprojekte in den themenoffenen Initiativen EUREKA und Eurostars und in thematischen Initiativen der EU-Partnerschaften sowie bilaterale Kooperationen zwischen Unternehmen und Forschungsinstitutionen aus strategischen Partnerländern. Dazu unterstützt Innosuisse Sie mit dem Enterprise Europe Network (EEN) auch bei der Suche nach dem richtigen Partner.

Auf dieser Seite finden Sie alle laufenden Ausschreibungen für Schweizer Unternehmen, Forschungsinstitutionen und weitere Organisationen im Rahmen der internationalen Förderangebote von Innosuisse. Für untenstehende Ausschreibungen können Sie gegenwärtig Projektanträge einreichen.


Förderbeiträge von Innosuisse an internationale Innovationsprojekte

Die Förderbeiträge an die Projektpartner in internationalen Projekten unterscheiden sich je nach Förderangebot. Bei Eurostars und den thematischen EU-Partnerschaften gelten die europäischen Förderregeln, bei allen anderen internationalen Innovationsprojekten die Förderregeln von Innosuisse.


KDT-Ausschreibung 2023

Logo-Key digital technologies

Die KDT-Ausschreibungen 2023 sollen die industrielle Wettbewerbsfähigkeit verbessern, indem sie das Wachstum bestehender Partnerschaften unterstützen und/oder neue Partnerschaften für Technologien fördern, die bereits eine grössere technologische Reife aufweisen. Forschungs- und Innovationsmassnahmen (RIA) und die Innovationsmassnahmen (IA) unterscheiden sich im Wesentlichen durch die technologische Reife. Sie konzentrieren sich auf und daher auf die Erstattungssätze. Die ausgewählten Projekte sollten zu einer wirkungsvollen, europaweiten Zusammenarbeit mit der Beteiligung von Grossunternehmen, KMU und Hochschulen führen. Als Ergebnis werden neuartige Technologien, Pilotlinien, Grossdemonstrationsanlagen und Plattformen für innovative Produktentwicklungen erwartet.

Wenn für die Schwerpunktthemen keine gesonderten Regeln gelten, sind Schweizer Teilnehmer sowohl für die IA- als auch für die RIA-Calls zugelassen.

Zeitplan
 7. Februar 2023 Start der Ausschreibung
3. Mai 2023 Einreichungsfrist für Projektskizzen
19. September 2023 Einreichungsfrist für vollständige Projektanträge
Anfang Dezember 2023 Mitteilung der Bewertungsergebnisse
Januar 2024 Aushandlung der Förderverträge von Innosuisse und dem Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation

Transnationaler Eureka Lightweighting Call

eureka-logo

Für F&E-Projekte zwischen Österreich, Belgien (Flandern und Wallonien), Kanada, Frankreich, Luxemburg, Südkorea, Spanien, Schweden und der Schweiz.

Die Leichtbautechnologie ist die Schlüsseltechnologie, die umweltfreundliche Lösungen für alle Branchen bietet und gleichzeitig wirtschaftlichen Mehrwert schafft. In einer zunehmend vernetzten Welt ist die Zusammenarbeit über Grenzen hinweg unerlässlich. Starke Partnerschaften in den führenden Regionen Europas und weltweit eröffnen den Unternehmen und Forschungsinstitutionen aller Beteiligten Zugang zu Kunden, Technologien und bewährten Verfahren.

Wir laden Schweizer Unternehmen und Hochschulen ein, eine internationale F&E-Zusammenarbeit mit Partnern aus den teilnehmenden Ländern aufzubauen, um Herausforderungen in diesem Bereich zu lösen. Die Interessengebiete und Themen sind im Ausschreibungsdokument im Einzelnen aufgeführt.

Zeitplan
25. Januar 2023 Start der Ausschreibung
25. April 2023, 17:00 MEZ Einreichungsfrist bei Innosuisse
September 2023
Mitteilung der Bewertungsergebnisse

DUT-Ausschreibung 2022

Driving Urban Transition-logo

Mit dieser Ausschreibung sollen transnationale Forschungs- und/oder Innovationsprojekte unterstützt werden, die sich mit städtischen Herausforderungen befassen und die Städte bei der Umstellung auf eine nachhaltigere Wirtschaft und Funktionsweise unterstützen.
Die Ausschreibung ist einem breiten Spektrum wissenschaftlicher Disziplinen geöffnet und begrüsst interdisziplinäre Ansätze. Sie soll verschiedenste Aktivitäten unterstützen, von der Forschung bis zur Innovation und deren Umsetzung. Sie fordert die Teilnehmenden auch dazu auf, explizit Interessengruppen (Unternehmen, Behörden, NROs...) in die Projekte einzubeziehen und die Anforderungen der Nutzer bei der Festlegung der Projektziele zu berücksichtigen.

Ausschreibungsthemen:

Positive Energy Districts Pathway (PED)
PED Thema 1: Energiegemeinschaften – Energiewende von der Zivilgesellschaft getragen
PED Thema 2: Strategien zur Energieflexibilität – technologische, rechtliche und gesellschaftliche Herausforderungen
PED Thema 3: Energieeffizienz in bestehenden städtischen Strukturen

15-Minutes City Pathway (15mC)
15mC Thema 1: Stärkung des Mix aus städtischen Funktionen und Dienstleistungen
15mC Thema 2: Förderung nachhaltiger Optionen für persönliche Mobilität und Logistik am Stadtrand (und darüber hinaus)
15mC Thema 3: (Neu-)Gestaltung von öffentlichen Räumen und Strassen für lebendige, nachhaltige Stadtviertel

Circular Urban Economies Pathway (CUE)
CUE Thema 1: Gemeinsame Nutzung städtischer Ressourcen und Kreislaufwirtschaft
CUE Thema 2: Naturbasierte Lösungen (NBS)
CUE Thema 3: Städtische Lebensmittelsysteme

Zeitplan
21. September 2022 Start der Ausschreibung
21. November 2022 Frist für die Einreichung von Pre-Proposals 
3. Mai 2023 Einreichungsfrist für vollständige Vorschläge
Juli 2023 Bekanntgabe der Förderentscheide
September 2023 – Januar 2024 Start der Projekte

Letzte Änderung 27.01.2023

Zum Seitenanfang

Kontakt

Team Internationale Zusammenarbeit

Eurostars
Janique Siffert
+41 58 466 70 70
E-Mail

EUREKA
Colette John-Grant
+41 58 466 77 32
E-Mail

Bilaterale Zusammenarbeit
Prabitha Urwyler
+41 58 469 17 67
E-Mail

KDT, DUT
Larissa Beutler
+41 58 467 16 05
E-Mail

Kontaktinformationen drucken

https://www.innosuisse.ch/content/inno/de/home/forderung-fur-internationale-projekte/ausschreibungen.html