Coronavirus: Innosuisse beantwortet Ihre Fragen zur Innovationsförderung

Coronavirus-cov-19_brennpunkt

Die gegenwärtigen Turbulenzen wirken sich auch auf die Innovationsförderung von Innosuisse aus. Aufgrund der aktuellen Situation wendet sich unsere Förderkundschaft mit vielen Fragen und Unsicherheiten an uns. Wir sind für Sie da: Innosuisse beantwortet Ihre Fragen und sucht nach pragmatischen Lösungen, um Sie in diesen schwierigen Zeiten zu unterstützen. Falls auch Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Ihre Ansprechperson bei Innosuisse. Sie finden diese auf unserer Webseite bei den jeweiligen Förderangeboten.

Informationen zu unseren Förderangeboten

Innovationsprojekte

  • Die Förderung der Innovationsprojekte ist zurzeit sichergestellt. Die Daten der Evaluationssitzungen sind gültig. Alle weiteren Informationen sind hier zu finden.
  • Gegenwärtig wird geprüft, ob Förderbedingungen situativ gelockert werden könnten. Entsprechende Anpassungen werden im Internet publiziert.

Start-up-Förderung

  • Das Coaching-Programm läuft weiter. Die Coaches sind gebeten, den Start-ups ihre Leistungen virtuell, d.h. unter Verwendung von Skype/Zoom/Chats, Telefon und E-Mail zur Verfügung zu stellen. Bei Fragen wenden Sie sich an Ihre Ansprechperson bei Innosuisse oder Ihren Coach.
  • Die Trainingsmodule werden soweit wie möglich online zur Verfügung gestellt oder auf später verschoben. Bei Fragen kontaktieren Sie bitte direkt den Anbieter der Kurse.
  • Anträge für Internationalisierungscamps werden weiterhin entgegengenommen, damit zusammenhängende internationale Reisen sind jedoch bis auf weiteres gestoppt.
  • Teilnahmen an internationalen Messen werden bis auf weiteres ausgesetzt.

Mentoring

Die Mentoringleistungen werden weitergeführt. Die Innovationsmentorinnen und -mentoren sind gebeten, den KMU ihre Leistungen virtuell, d.h. unter Verwendung von Skype/Zoom/Chats, Telefon und E-Mail zur Verfügung zu stellen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Ihre Ansprechperson bei Innosuisse oder Ihre Mentorin/Ihren Mentor.

Thematische Fachveranstaltungen

Eine verlässliche Einschätzung der zukünftigen Entwicklung ist zum heutigen Zeitpunkt nicht möglich. Wir bitten Sie deshalb, Ihre Ansprechperson bei Innosuisse zu kontaktieren, bevor Sie ein Gesuch für die Unterstützung einer Thematischen Fachveranstaltung einreichen.

Die Ansprechpersonen je Förderinstrument finden Sie auf der Webseite von Innosuisse jeweils in der rechten Spalte (Kontaktbox).

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.

Ihre Innosuisse

Letzte Änderung 09.04.2020

Zum Seitenanfang

Kontakt

Kommunikation Innosuisse

Einsteinstrasse 2
3003 Bern

E-Mail

Eliane Kersten, Co-Leiterin Kommunikation

Tel.
+41 58 464 19 95

Lukas Krienbühl, Co-Leiter Kommunikation

Tel.
+41 58 481 84 73

Kontaktinformationen drucken

https://www.innosuisse.ch/content/inno/de/home/ueber-uns/News/coronavirus.html