Verträge abschliessen und Projekt starten

Verträge abschliessen und Projekt starten

Der Subventionsvertrag mit Innosuisse

Die Projektpartner müssen einen Subventionsvertrag mit Innosuisse abschliessen. Diesen erhalten Sie per Post. Erst nach der Unterschrift und dem Zurücksenden des Vertrags im Original und per Post an Innosuisse können Sie Ihr Innovationsprojekt starten, wie im Vertrag vereinbart.

HINWEIS: Bitte teilen Sie das konkrete Datum des Projektbeginns Innosuisse schriftlich im Begleitbrief oder per E-Mail innoprojects@innosuisse.ch mit.


Der Vertrag über das geistige Eigentum und die Nutzungsrechte

Für Ihr Innovationsprojekt ohne Umsetzungspartner müssen Sie das geistige Eigentum und die Nutzungsrechte nur regeln, wenn mehrere Forschungspartner beteiligt sind.

Die Projektpartner müssen dies spätestens drei Monate nach Projektstart tun. Die FIFG-Verordnung (Art. 41) definiert die rechtlichen Voraussetzungen für diese Regelung. Sie müssen Innosuisse den Vertrag in der Regel nicht schicken, sondern lediglich eine unterschriebene Kopie der IPR-Erklärung als Bestätigung zusenden. In gewissen Fällen kann Innosuisse verlangen, dass die Projektpartner den Vertrag vorlegen.

HINWEIS: Da diese Verhandlungen wichtig sind und komplex sein können, rät Innosuisse den Projektpartnern, sich frühzeitig mit diesem Thema zu beschäftigen und schon bei Beginn der Gesuchserarbeitung darüber mindestens eine Grundsatzvereinbarung zu treffen.

 

Fragen und Antworten zum Thema


Letzte Änderung 20.07.2020

Zum Seitenanfang

FAQ zu Innosuisse

Frequently Asked Questions

Erfahren Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen zu Innovationsprojekten, Start-up-Coachings und den anderen Förderinstrumente von Innosuisse.

https://www.innosuisse.ch/content/inno/de/home/start-your-innovation-project/projekte-ohne-umsetzungspartner/vertraege-abschliessen-projekt-starten.html