Gesuch einreichen

Gesuch einreichen

Als Forschende müssen Sie potenzielle Partner aus der Wirtschaft von der Nützlichkeit Ihrer Forschung überzeugen.

Innosuisse fördert Sie dabei: Sie können finanzielle Unterstützung für Machbarkeitsstudien, Prototypen und Versuchsanlagen beantragen – insbesondere für risikoreiche Projekte mit sehr hohem Innovationspotenzial.

 

Voraussetzungen, um ein Gesuch einzureichen

Um ein Gesuch für ein Innovationsprojekt ohne Umsetzungspartner einzureichen, müssen Sie gewisse Voraussetzungen erfüllen.

Als Forschende

Sie arbeiten in einer Schweizer Forschungsstätte. Ihre Forschungsstätte (sogenannter Forschungspartner) gehört in eine der folgenden Kategorien:

  • Hochschulforschungsstätten nach Art. 4 Bst. c FIFG
  • Nichtkommerzielle Forschungsstätten ausserhalb des Hochschulbereichs nach Art. 5 FIFG
  • Institutionen der Ressortforschung nach Art. 16 Abs. 3 FIFG, die zur zweckmässigen Erfüllung ihrer Aufgaben eigene Forschungsprojekte durchführen
  • Bundeseigene Forschungsanstalten nach Art. 17 FIFG

Hinweis: Bei Innovationsprojekten ohne Umsetzungspartner kann ein Projekt höchstens 18 Monate dauern. Forscher, die an solchen Projekten beteiligt sind, müssen ausserdem den Kodex für wissenschaftliche Integrität einhalten. Projekte oder Aktivitäten, die gegen die wissenschaftliche Integrität oder gute wissenschaftliche Praxis verstossen, werden nicht gefördert.

Weitere Informationen finden Sie in den Evaluationskriterien.

 
 
 
 
 
 

In allen Themengebiete

Innosuisse fördert Projekte aus allen Innovationsgebieten sowie interdisziplinäre Vorhaben.

 

Was beinhaltet Ihr Gesuch?

Die Einreichung eines Innosuisse-Projektantrags erfordert umfangreiche Vorabklärungen und Vorbereitungsarbeiten, bevor der Antrag eingereicht wird. Wichtige Informationen im Zusammenhang mit dem Innovationsgehalt und der Wertschöpfung müssen bereits verfügbar sein und im Antrag angegeben werden (zum Beispiel: Ergebnisse aus Literaturrecherchen, Bedarfsanalysen / Potenzialnachweise, Marktanalysen einschliesslich Wettbewerbsanalyse / Analyse bestehender Lösungen und Anbieter auf dem Gebiet).

Wenn Sie einen Antrag einreichen möchten, fügen Sie bitte die erforderlichen Informationen gemäss der folgenden Checkliste (PDF, 191 kB, 19.12.2023) bei. Diese Liste ist nicht abschliessend. Beachten Sie bitte auch die Beschreibungen der einzelnen Kapitel, wenn Sie Ihr Gesuch im Eingabeportal von Innosuisse einreichen.


Ihr Gesuch einreichen

Erfüllen Sie die Voraussetzungen? Dann reichen Sie jetzt Ihr Gesuch im Eingabeportal von Innosuisse online ein.

Nach der Eingabe startet Innosuisse den Evaluationsprozess.

 
 
Eingabeportal Innosuisse

Weitere Förderangebote

> Sie möchten gerne ein Innovationsprojekt mit einem Umsetzungspartner, z. B. einem Unternehmen durchführen?

Wir fördern wissenschaftsbasierte Innovationsprojekte, welche Unternehmen, KMU, Start-ups und weitere private oder öffentliche Organisationen gemeinsam mit Forschungspartnern durchführen.

> Brauchen Sie als KMU Unterstützung beim Aufgleisen Ihres Innovationsprojektes oder bei der Suche eines Projektpartners?

Als kleinere und mittelgrosse Organisation (bis 250 Vollzeitäquivalente) können Sie dafür die Unterstützung einer Innovationsmentorin oder eines Innovationsmentors bei Innosuisse beantragen.

> Haben Sie als KMU oder kleinere Organisation eine Innovationsidee, sind sich aber nicht sicher, ob diese umsetzbar ist?

Mit dem Innovationsscheck von Innosuisse können Sie als kleinere und mittelgrosse Organisation (bis 250 Vollzeitäquivalente) mit einem Forschungspartner die Umsetzbarkeit Ihrer Idee testen.

> Wollen Sie wissen, ob sich Ihre Idee patentieren lässt ?

Sind Sie daran, ein Gesuch für ein Innovationsprojekt bei Innosuisse einzureichen? Dann profitieren Sie kostenlos von einer begleiteten Patentrecherche beim Institut für Geistiges Eigentum.

 

Letzte Änderung 17.06.2024

Zum Seitenanfang

Kontakt

Projekt- und Programmförderung

E-Mail

Teams

Energy & Environment
Nicolas Martin
Suzana Kolly
Nicole Schöni

+41 58 465 33 72
E-Mail

Engineering
Matthias Furler
Davi Chung
Martina Ghisletta

+41 58 462 81 47
E-Mail

ICT
Sybille Aeschbacher
Donat Rüttimann
Fatma Sahindal

+41 58 467 17 55
E-Mail

Life Sciences
Pascale Hirschi
Thomas Martignier
Ramona Schürch
Imane Benabdesselam

+41 58 464 19 85
E-Mail

Social Sciences & Business Management
Sandra Villiger
Joséphine Irion

+41 58 462 86 51
E-Mail

Audit und Assurance

+41 58 463 22 92
E-Mail

Kontaktinformationen drucken

Eingabeportal Innosuisse

Eingabeportale von Innosuisse

Die Portale von Innosuisse dienen zur Eingabe und Verwaltung von Gesuchen bei Innosuisse. Projektpartner und Start-ups können so Gesuche online eingeben. Mitglieder und Mitarbeitende von Innosuisse haben Zugriff auf die zugewiesenen Projekte und Cases.

FAQ zu Innosuisse

Frequently Asked Questions

Erfahren Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen zu Innovationsprojekten, Start-up-Coachings und den anderen Förderinstrumente von Innosuisse.

Patentrecherche

Ende der kostenlosen Dienstleistungen mit dem Bundesinstitut für geistiges Eigentum

Die kostenlosen Patentrecherchen, die bisher den Gesuchstellerinnen und Gesuchstellern von Innosuisse beim Eidgenössischen Institut für Geistiges Eigentum angeboten wurde, sind beendet.

Die Kosten für Recherchen zu Fragen des geistigen Eigentums können allerdings als Teil der anrechenbaren direkten Projektkosten für bewilligte Gesuche der folgenden Förderprogramme übernommen werden:

  • Innovationsprojekte mit Partnern oder ohne Partner
  • Innovationsprojekte für Start-ups
  • Swiss Accelerator
  • BRIDGE
     
https://www.innosuisse.ch/content/inno/de/home/start-your-innovation-project/projekte-ohne-umsetzungspartner/gesuch-einreichen.html