Gesuchseinreichung und Kriterien

Wer kann ein Gesuch einreichen?

Diese Bedingungen müssen Sie als Projektpartner erfüllen.

Als Unternehmen:

  • Ihr Unternehmen oder Ihre Non-Profit-Organisation ist in der Schweiz wertschöpfend tätig und verfügt über eine UID-Nummer.
  • Eine Forschungsinstitution will mit Ihnen ein Innovationsprojekt umsetzen.
  • Sie übernehmen die in Ihrem Unternehmen anfallenden Projektkosten und sind bereit, dem Forschungspartner Aufwendungen in Höhe von mindestens 10% des Innosuisse-Beitrags zukommen zu lassen.
  • Ihr Fokus liegt auf wissenschaftsbasierter Innovation – also der Umsetzung neuster Erkenntnisse aus der Forschung.

Als Forschungsinstitution:

  • Sie arbeiten an einer Forschungsstätte.
  • Forschungspartner können sein:
    - Hochschulforschungsstätten nach Artikel 4 Buchstabe c FIFG
    - nichtkommerzielle Forschungsstätten ausserhalb des Hochschulbereichs nach Artikel 5 FIFG
    - Institutionen der Ressortforschung nach Artikel 16 Absatz 3 FIFG, die zur zweckmässigen Erfüllung ihrer Aufgaben eigene Forschungsprojekte durchführen müssen; 
    - bundeseigene Forschungsanstalten nach Artikel 17 FIFG
  • Ein Unternehmen will mit Ihnen als Forschungspartnerin oder -partner ein Innovationsvorhaben realisieren.

Beachten Sie dazu bitte das Merkblatt für nichtkommerzielle Forschungsstätten ausserhalb des Hochschulbereichs (PDF, 109 kB, 23.04.2018) und die Übersicht über Forschungsstätten mit bewilligten Innovationsprojekten (PDF, 164 kB, 14.06.2019)

Evaluationskriterien

Anhand der folgenden Kriterien prüft die Innosuisse die Qualität der eingereichten Gesuche:

  • Wertschöpfung und Nachhaltigkeit in der Schweiz: Beeinflusst die Umsetzung der Forschungsergebnisse auf dem Markt die Wettbewerbssituation des Unternehmens nachhaltig positiv?
  • Bei Innovationsprojekten im gesellschaftlichen und sozialen Bereich: Werden bei der erfolgreichen Umsetzung nachweislich soziale Kosten verringert und volkswirtschaftlicher Mehrwert geschaffen?
  • Innovationsgrad: Ist der wissenschaftliche und wirtschaftliche Ansatz neuartig?
  • Methodische Qualität: Beurteilung der Qualität des Projektaufbaus, z.B. quantitative Ziele und Meilensteine
  • Kompetenzen der Projektpartner für Durchführung und beabsichtigte Marktanwendung

Im Rahmen des Förderprogramms Energie wurden bis 2020 weitere CHF 19 Millionen Franken für Innovationsprojekte im Energiesektor bereitgestellt. Diese zusätzlichen Mittel wurden bereits verteilt.

Energieprojekte können jederzeit uneingeschränkt eingereicht werden, unterliegen den üblichen Kriterien von Innosuisse und werden aus dem Gesamtbudget für Innovationsprojekte finanziert.

Neues Projekt einreichen

Erfüllen Sie die Bedingungen?

Dann reichen Sie jetzt Ihr Gesuch ein

Die Eingabe Ihres Gesuchs ist jederzeit möglich. Der Förderentscheid erfolgt in der Regel innerhalb von 8 Wochen.

PDF Print of the online application form for Innosuisse Innovation Project applications (PDF, 324 kB, 11.07.2019)

 

Häufig gestellte Fragen

Daten der Evaluationssitzungen

  ICT E&E ENG SSBM LS*
Jan. 2019
30.01.2019   29.01.2019 30.01.2019 29.01.2019
Feb. 2019
27.02.2019   28.02.2019 22.02.2019 28.02.2019
Mar. 2019       06.03.2019  
Apr. 2019 10.04.2019 10.04.2019 11.04.2019 10.04.2019
11.04.2019
Mai 2019 22.05.2019 22.05.2019 22.05.2019 22.05.2019 22.05.2019
Jun. 2019          
Jul. 2019 03.07.2019 03.07.2019 04.07.2019 03.07.2019 01.07.2019
Aug 2019          
Sept. 2019 11.09.2019 04.09.2019 04.09.2019 04.09.2019 04.09.2019
Okt. 2019 23.10.2019 16.10.2019 15.10.2019 16.10.2019 17.10.2019
Nov. 2019 27.11.2019 28.11.2019 28.11.2019 27.11.2019 28.11.2019
Dez. 2019 11.12.2019 18.12.2019 10.12.2019 17.12.2019 17.12.2019
Bei der Einreichung des Gesuchs mind. 6 Wochen vor dem Sitzungstermin kann bei einem reibungslosen Verlauf der Evaluation das Gesuch an der darauffolgenden Sitzung behandelt werden. Bei den Sitzungsdaten handelt es sich um eine Jahresplanung. Innosuisse behält sich vor, Termine zu verschieben. * ICT: Information and Communication Technologies
E&E: Energy & Environment
ENG: Engineering
SSBM: Social Sciences & Business Management
LS: Life Sciences

Weiterführende Informationen

Weitere Förderangebote

Sie haben als Forschungsinstitution noch keinen Umsetzungspartner?

Innosuisse fördert risikoreiche Projekte mit hohem Innovationsgehalt von Forschenden, die noch keinen Partner für deren Umsetzung haben.

Letzte Änderung 23.09.2019

Zum Seitenanfang

Kontakt

Projekt- und Programmförderung

E-Mail

Teams

Energy & Environment
Nicolas Martin
Suzana Kolly

+41 58 465 33 72
E-Mail

Engineering
Matthias Furler
Davi Chung

+41 58 462 81 47
E-Mail

ICT
Dannie Jost
Winnie Schluep

+41 58 467 17 55
E-Mail

Life Sciences
Stéphanie Lecaudé
Rahel Herren
Eva Gerber

+41 58 464 19 85
E-Mail

Social Sciences & Business Management
Anna Cuccu
Mateja Bajic

+41 58 462 86 51
E-Mail

 
 

Kontaktinformationen drucken

https://www.innosuisse.ch/content/inno/de/home/start-your-innovation-project/innovationsprojekte/kriterien-und-gesuchseinreichung.html