Projektbeispiele

Innovationsprojekte

Alle anzeigen

ClearSpace - EPFL-Start-up will Weltraum aufräumen

ClearSpace beseitigt ausgefallene Satelliten und Trümmer im Weltraum. Mit der Hilfe von Innosuisse entwickelt dieses Start-up der EPFL eine auf künstlicher Intelligenz basierende Technologie, die in der Lage ist, sich diesen Rückständen zu nähern und sie einzufangen. Das Ziel ist es, daraus ein langfristig tragfähiges Geschäftsmodell zu entwickeln.

QueueForMe: Warteschlangen revolutionieren

Dank QueueForMe gibt es kein stundenlanges Warten in endlosen Schlangen mehr.

Start-ups

Alle anzeigen

AgroSustain - Heute in der Schweiz, morgen international

Das im Jahr 2018 gegründete Start-up AgroSustain verzeichnet ein erfolgreiches Wachstum. Mithilfe verschiedener Unterstützungsmöglichkeiten, die Innosuisse jungen Forscherinnen und Forschern bietet, will das Unternehmen biologische Pestizide auf den Markt bringen, die auf der Basis von Pflanzenextrakten gewonnen wurden.

Pathmate Technologies - Ein digitaler Gesundheitscoach für Menschen mit chronischen Krankheiten

Das Schweizer Start-up Pathmate Technologies hat einen digitalen Gesundheitscoach entwickelt, der Menschen mit chronischen Erkrankungen in ihrem Alltag begleitet. Es handelt sich dabei um einen automatisierten und personalisierten Chatbot, der Betroffene im Umgang mit ihrer chronischen Krankheit unterstützt.

Mentoring

Alle anzeigen

Teile eines Farbstoffs als Ski-Gleitmittel?

Bisher kam noch niemand auf diese Idee. Dabei bildet der Farbstoff Indigo wasserabstossende Schichten – und ist umweltfreundlich. Dies im Gegensatz zu den hochfluorierten Kohlenwasserstoffen, die bei herkömmlichen Profiwachsen verwendet werden und toxikologisch sowie ökologisch bedenklich sind.

Förderprogramm BRIDGE

Alle anzeigen

Online-Plattform für Fairtrade-Schuhe

Catalina Jossen Cardozo von der Hochschule Luzern für Design und Kunst hat eine intelligente Produktionskette entwickelt, mit der sie Schuhe vermarkten will, ohne Menschen auszubeuten und die Umwelt zu zerstören.

Schnelle und günstige Diagnose von Malaria

Jonas Pollard, Chemiker am Institut Adolphe Merkle der Universität Freiburg, hat einen «Proof of Concept»-Förderbeitrag von BRIDGE erhalten. Für sein Projekt, die Entwicklung eines Schnelltests zur Diagnose von Malaria, war diese Unterstützung entscheidend.

Förderprogramm Energie SCCER

Alle anzeigen

Nachhaltigeres Recycling von Beton

Die Herstellung von Zement, dem Bindemittel im Beton, belastet die Umwelt stark – sie allein macht 5 bis 7 Prozent des globalen CO2-Ausstosses aus.

Letzte Änderung 12.12.2019

Zum Seitenanfang

https://www.innosuisse.ch/content/inno/de/home/resultateundwirkung/Projektbeispiele.html