Ausschreibung 2021 für gemeinsame Innovationsprojekte in Südkorea und der Schweiz

Das «Korean Institute for Advancement of Technology» (KIAT) und die Schweizerische Innovationsagentur (Innosuisse) lancieren im 2021 eine gemeinsame Ausschreibung zur Finanzierung von wissenschaftsbasierten Innovationsprojekten zwischen der Schweiz und Südkorea. Der Aufruf für gemeinsame Innovationsprojekte richtet sich an Unternehmen und Forschungsinstitutionen in der Schweiz und Südkorea (Konsortien), die ein gemeinsames wissenschaftsbasiertes Innovationsprojekt durchführen wollen.

Teilnehmer aus Südkorea und der Schweiz sind eingeladen, gemeinsame Projektvorschläge in der Forschung und Entwicklung von innovativen Produkten und Anwendungen mit hohem Marktpotenzial einzureichen.

Die Ausschreibung ist für alle Themen offen. Projekte in folgenden Themenbereichen sind jedoch besonders erwünscht:

  • Biotechnologie; Medizintechnik
  • Erneuerbare Energien; Mobilität
  • Digitalisierung; Industrie 4.0; IoT
  • Additive Fertigung
  • Smarte Materialien / Innovative Oberflächen
  • Erweiterte und virtuelle Realität

Zeitlicher Ablauf des Call-Prozesses:

  1. 1. Februar 2021 Start des Calls
  2. 30. April 2021 Einreichungsfrist für Pre-proposals
  3. Anfang Juni 2021: Kommunikation der Empfehlung für den nächsten Schritt.
  4. 2. August 2021 Einreichungsfrist für Full-Proposals
  5. Ende Oktober 2021: Mitteilung der Bewertungsergebnisse und Entscheidung.

Die Antragssprache ist Englisch.

Teilnahmebedingungen, Förderkriterien und Fördersätze:
Dies ist eine internationale, bilaterale Fördermaßnahme und unterliegt den Förderrichtlinien des KIAT für südkoreanische Teilnehmer und der Innosuisse für Schweizer Teilnehmer. Bitte beachten Sie die Richtlinien des Joint Calls.

Partnersuche:
Die Suche nach Projektpartnern in Südkorea und der Schweiz wird vom Enterprise Europe Network EEN unterstützt und organisiert.

EEN Korea und Schweiz wird eine webbasierte Matchmaking-Plattform anbieten, um Kontakte zwischen interessierten Organisationen herzustellen.

Kontakt für die Partnersuche:
Kontaktstelle Enterprise Europe Network (EEN)
Ines Rossetti: +41 58 468 70 38
E-Mail Adresse: ines.rossetti@innosuisse.ch

Weitere Informationen zur Ausschreibung:
Ein Webinar für Interessierte wird Anfang März 2021 organisiert. Es wird Informationen zu den Förderbedingungen, dem Ablauf der Ausschreibung, der Partnersuche und anderen Aspekten der Ausschreibung geben. Interessierte haben die Möglichkeit, Fragen an Vertreter von KIAT, Innosuisse und EEN zu stellen. Für weitere Informationen registrieren Sie sich bitte hier.

Kontakt für Informationen zum Call:
Roland Bühler +41 58 466 77 03
E-Mail Adresse: roland.buehler@innosuisse.ch

Letzte Änderung 25.03.2021

Zum Seitenanfang

Kontakt

Internationale Programme

Kontakt für Informationen zum Call:

Roland Buehler
Telefon: +41 58 466 77 03

E-Mail

Kontakt für die Partnersuche EEN:

Ines Rossetti
+41 58 468 70 38

E-Mail

 

Kontaktinformationen drucken

https://www.innosuisse.ch/content/inno/de/home/go-global/bilaterale-zusammenarbeit/internationale-projekte-suedkorea-schweiz/call.html