Internationale Projekte zwischen Südkorea und der Schweiz

Das Korea Institute for Advancement of Technology (KIAT) und Innosuisse unterstützten gemeinsam grenzüberschreitende Innovationsprojekte zwischen Südkorea und der Schweiz. In regelmässigen Ausschreibungen haben Forschungsinstitutionen und Unternehmen die Möglichkeit, Fördergesuche einzureichen. Damit wird der Wissens- und Technologietransfer gestärkt und die Wettbewerbsfähigkeit beider Länder verbessert.

Joint Call 2020

Bereits zum sechsten Mal führen KIAT und Innosuisse einen gemeinsamen Call durch. Die Ausschreibung ist für Innovationen aus allen Themengebieten offen. Gesuche aus den folgenden Disziplinen stehen für die Zusammenarbeitsprojekte im Fokus:

  • Biotech und Medtech
  • Erneuerbare Energien und Mobilität
  • Digitalisierung, Industrie 4.0, Internet of things IoT, Artificial Intelligence AI
  • Additive Manufacturing
  • Smart Materials und Innovative Oberflächen
  • Augmented und Virtual Reality

Die Ausschreibung richtet sich an Konsortien aus Forschungsinstitutionen und Unternehmen aus der Schweiz und Südkorea, welche gemeinsam ein wissenschaftsbasiertes Innovationsprojekt umsetzen wollen.

Hier finden Sie die Call Vorankündigung (PDF, 278 kB, 13.12.2019)

Weitere Informationen folgen im Februar 2020.
Please note the official language for the application is English.

 

Mit dem Absichtserklärung (Memorandum of Unterstanding), dass am 16. Mai 2019 in Manchester unterzeichnet wurde, beschlossen die beiden Förderorganisationen, die grenzüberschreitende Innovationszusammenarbeit weiterzuführen. Die Erklärung beschreibt die Absicht, gemeinsam wissenschaftsbasierte Innovationsprojekte zwischen der Schweiz und Südkorea auszuschreiben und die Fördermöglichkeiten aller Institutionen einzubeziehen.

Letzte Änderung 19.12.2019

Zum Seitenanfang

Kontakt

Internationale Programme

Colette John
+41 58 466 77 32
E-Mail

 

Kontaktinformationen drucken

kiat_logo_eng
https://www.innosuisse.ch/content/inno/de/home/go-global/bilaterale-zusammenarbeit/internationale-projekte-suedkorea-schweiz.html