Internationale Projekte zwischen Schweden und der Schweiz

Swiss-Swedish Innovation Initiative (SWII) Call 2019

Die Ausschreibung richtet sich an Konsortien aus Forschungsinstitutionen und Unternehmen aus der Schweiz und Schweden, welche Innovationskooperationen umsetzen wollen. Die Ausschreibung ist offen für alle Themen aber der Fokus liegt auf der Digitalisierung (Artificial Intelligence, Big Data & Virtual Reality / Augmented Reality). Schweizer Partner müssen den Antrag gemäss den Richtlinien auf der SWII Webseite einreichen.

Der folgende Call-Ablauf ist vorgesehen:

  • Eröffnung des Calls: 2. September 2019
    Schweizerisch-Schwedischer
  • Partneringanlass unter Beteiligung von Firmen und Forschungsinstitutionen aus beiden Ländern: 26. September 2019, ABB Baden
  • Frist für die Gesuchseingabe (Phase 1 – Entwurf): 29. November 2019
  • Empfehlungen aus der Vorprüfung: Dezember 2019
  • Einreichung von Fördergesuchen: Anfang 2020

Informationen zu Call Rahmen, Eignungskriterien, Ablauf sowie Förderregeln der Länder sind im SWII Call 2019 Announcement (PDF, 233 kB, 10.09.2019) nachzulesen (nur englisch). Sie finden hier Informationen zum Partneringanlass.

Virtueller Eurostars-Matchmaking-Event am 11. Mai 2020

Dieser richtet sich an High-Tech-KMU, die Zulieferer für grosse Wissenschaftseinrichtungen sind (oder sein möchten). Zum Beispiel internationale Teilchenbeschleunigeranlagen.
Im Dokument (PDF, 414 kB, 26.03.2020) (nur in Englisch) finden Sie die wichtigen Links und den geplanten Ablauf des Events. Bitte checken und anmelden!

Letzte Änderung 26.03.2020

Zum Seitenanfang

Kontakt

Janique Siffert
Programmverantwortlicher

Tel. 058 466 70 70

E-Mail

Kontaktinformationen drucken

https://www.innosuisse.ch/content/inno/de/home/go-global/bilaterale-zusammenarbeit/internationale-projekte-mit-schweden.html