Ausschreibung 2021 für gemeinsame Innovationsprojekte in Brasilien und der Schweiz

Die Empresa Brasileira de Pesquisa e Inovação Industrial (EMBRAPII) und Innosuisse unterstützten gemeinsam grenzüberschreitende Innovationsprojekte zwischen Brasilien und der Schweiz. In regelmässigen Ausschreibungen haben Forschungsinstitutionen und Unternehmen die Möglichkeit, Fördergesuche einzureichen. Damit wird der Wissens- und Technologietransfer gestärkt und die Wettbewerbsfähigkeit beider Länder verbessert.  

Teilnehmer aus Brasilien und der Schweiz sind eingeladen, gemeinsame Projektvorschläge in der Forschung und Entwicklung von innovativen Produkten und Anwendungen mit hohem Marktpotenzial einzureichen.

Die Ausschreibung ist für alle Themen offen. Projekte in folgenden Themenbereichen sind jedoch besonders erwünscht:

  • Biotech und Medizintechnik
  • Landwirtschaft und Lebensmittelproduktion
  • Industrie 4,0
  • Fortschrittliche Materialien
  • Informations- und Kommunikationstechnologien
  • Saubere Energie und Wasser
  • Nachhaltige Städte und Gemeinden
  • Innovation und Kreativität (sozial, technisch, kulturell) und Digitalisierung

Zeitlicher Ablauf des Call-Prozesses:

  1. 1. Februar 2021 Start des Calls
  2. 30. April 2021 Einreichungsfrist für Pre-proposals 
  3. Anfang Juni 2021: Kommunikation der Empfehlung für den nächsten Schritt.
  4. 2. August 2021 Einreichungsfrist für Full-Proposals
  5. Ende Oktober 2021: Mitteilung der Bewertungsergebnisse und Entscheidung.

Die Antragssprache ist Englisch.

Teilnahmebedingungen, Förderkriterien und Fördersätze:
Dies ist eine internationale, bilaterale Fördermaßnahme und unterliegt den Förderrichtlinien von EMBRAPII für brasilianische Teilnehmer und der Innosuisse für Schweizer Teilnehmer. Bitte beachten Sie die Richtlinien des Joint Calls.

Partnersuche:
Die Suche nach Projektpartnern in Brasilien und der Schweiz wird vom Enterprise Europe Network EEN unterstützt und organisiert.

EEN Brasilien und Schweiz wird eine webbasierte Matchmaking-Plattform anbieten, um Kontakte zwischen interessierten Organisationen herzustellen.

Kontakt für die Partnersuche:
Kontaktstelle Enterprise Europe Network (EEN)
Nicolas Lentze
+41 58 469 07 59 nicolas.lentze@innosuisse.ch

Weitere Informationen zur Ausschreibung:
Ein Webinar für Interessierte wird Anfang März 2021 organisiert. Es wird Informationen zu den Förderbedingungen, dem Ablauf der Ausschreibung, der Partnersuche und anderen Aspekten der Ausschreibung geben. Interessierte haben die Möglichkeit, Fragen an Vertreter von EMBRAPII, Innosuisse und EEN zu stellen. Für weitere Informationen registrieren Sie sich bitte hier.

Kontakt für Informationen zum Call:
Larissa Beutler
+41 58 467 16 05 larissa.beutler@innosuisse.ch

Letzte Änderung 25.03.2021

Zum Seitenanfang

Kontakt

Internationale Programme

Kontakt für Informationen zum Call:

Larissa Beutler
+41 58 467 16 05

E-Mail

Kontakt für die Partnersuche EEN:

Nicolas Lentze
+41 58 469 07 59

E-Mail

Kontaktinformationen drucken

https://www.innosuisse.ch/content/inno/de/home/go-global/bilaterale-zusammenarbeit/internationale-projekte-mit-brasilien/call.html