Innovationsprojekte

Libattion - Upcycling von Lithiumbatterien für eine ressourcenschonende E-Mobilität

Ein junges Unternehmen aus Zürich integriert eine kreislauffähige Batterietechnologie in die Elektromobilität. Damit fördern sie einen nachhaltigeren Batteriebetrieb. Mit Unterstützung von Innosuisse arbeiten sie mit Forschungsinstituten zusammen, um modernste Lösungen zu entwickeln.

Imiris - Verbesserung des Systems zur beruflichen Integration von Flüchtlingen

Innosuisse unterstützt ein Innovationsprojekt mit dem Ziel, Flüchtlinge besser in den Schweizer Arbeitsmarkt zu integrieren. Dieses Projekt, das von Vereinen und mehreren Hochschulen durchgeführt wird, stützt sich auf Erkenntnisse aus den Sozialwissenschaften.

Disigel - Neues Desinfektionsmittel garantiert Langzeitschutz

Disigel ist ein von Innosuisse unterstütztes Innovationsprojekt mit dem Ziel, ein Handdesinfektionsmittel mit mehrstündiger Schutzwirkung zu entwickeln.

inklusiv plus: Zugang zum Arbeitsmarkt verbessern

Dank sozialer Innovation den Zugang zum Arbeitsmarkt für psychisch belastete junge Erwachsene verbessern: ein Projektbeispiel.

Quantum Integrity SA - Gefälschte Fotos und Videos erkennen

Das Schweizer Start-up Quantum Integrity SA trägt mit seiner Software dazu bei, gefälschte Fotos und Videos schnell und einfach zu erkennen. Deren Weiterentwicklung mit einem Forschungspartner wird in einem Innovationsprojekt von Innosuisse gefördert.

GenomSys SA - Einfacher zugängliche Erbgut-Analysen

Das Lausanner Biotech-Unternehmen GenomSys SA forscht in ihrem Innovationsprojekt an effizienten Software-Lösungen für die Verarbeitung und Verbreitung von DNA-Daten. Ziel ist, den Zugang zu Erbgut-Analysen zu vereinfachen.

Topadur Pharma - Augentropfen gegen den grünen Star

Das Schweizer Start-up Topadur erforscht mit Unterstützung von Innosuisse und zusammen Forschungspartnern einen neuartigen Wirkstoff gegen den grünen Star. Das sogenannte Glaukom, ist nach dem grauen Star die zweithäufigste Ursache für Blindheit.

Deep Snow - Innosuisse fördert den Schweizer Tourismus

Deep Snow ist ein Paradebeispiel für die Unterstützung durch die Schweizerische Agentur für Innovationsförderung. Bei diesem Projekt, das aus der Kooperation des EcoVision Lab der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH) Zürich und Exolabs, einem Spin-off der Universität Zürich, entstanden ist, geht es um die Echtzeitmessung der Schneedecke in den Bergen.

Gletscher durch künstliche Beschneiung schützen

Das von Innosuisse unterstützte Innovationprojekt hat zum Ziel, den Morteratschgletscher mit einem komplexen Schneiseilsystem technisch zu beschneien und so zu schützen.

ClearSpace - EPFL-Start-up will Weltraum aufräumen

ClearSpace beseitigt ausgefallene Satelliten und Trümmer im Weltraum. Mit der Hilfe von Innosuisse entwickelt dieses Start-up der EPFL eine auf künstlicher Intelligenz basierende Technologie, die in der Lage ist, sich diesen Rückständen zu nähern und sie einzufangen. Das Ziel ist es, daraus ein langfristig tragfähiges Geschäftsmodell zu entwickeln.

Letzte Änderung 13.08.2021

Zum Seitenanfang

https://www.innosuisse.ch/content/inno/de/home/beispiele-geschaeftsinformationen/Projektbeispiele/innovationsprojekte.html