Partnerschaft zwischen Innosuisse und dem SNF

Der SNF und Innosuisse fördern das Zusammenspiel zwischen Wissenschaft und Innovation. Die beiden Förderorganisationen stimmen ihre Strategien aufeinander ab, um die bestmögliche Umsetzung der Forschungsergebnisse zum Nutzen von Wirtschaft und Gesellschaft zu gewährleisten.

Der Innovationszyklus, von der Grundlagenforschung bis zu neuen Produkten und Dienstleistungen, setzt eine koordinierte und wirksame Förderung voraus. Forschung und Innovation befruchten sich gegenseitig, denn wissenschaftliche Entdeckungen und Durchbrüche können zu Innovationen führen. Umgekehrt inspirieren und stimulieren die Herausforderungen von Wirtschaft und Gesellschaft die Wissenschaft. Die Aufgaben und Aktivitäten beider Organisationen zielen darauf ab, die hervorragende Forschungs- und Innovationsleistung der Schweiz durch kompetitive Förderung weiter auszubauen.

Als nationale Organisationen der öffentlichen Forschungs- und Innovationsförderung sind Innosuisse und der SNF seit 2021 durch ein Memorandum of Understanding verbunden, das die seit 2017 bestehende Zusammenarbeit formalisiert. Die Vereinbarung sieht eine verstärkte Koordinierung der Förderungsportfolios und -richtlinien vor.

Auch die Zusammenarbeit und der Austausch auf operativer und strategischer Ebene werden intensiviert. So haben Innosuisse und der SNF beschlossen, das Budget des gemeinsamen Programms BRIDGE für den Zeitraum 2021–2024 um 50 Prozent auf 105 Millionen Franken aufzustocken. BRIDGE unterstützt Forschende, die ihre Resultate im Hinblick auf eine mögliche Markteinführung weiterentwickeln wollen. Darüber hinaus arbeiten der SNF und Innosuisse auch in anderen Programmen wie dem NFP 78 zusammen, um die praktische und rasche Umsetzung von Forschungsergebnissen zu fördern.

Beide Organisationen bieten auf ihren jeweiligen Websites Zugang zu allen Förderinstrumenten, damit Einzelpersonen, Unternehmen und Organisationen, die Unterstützung suchen, das passende Angebot auswählen können.


Letzte Änderung 12.10.2021

Zum Seitenanfang

Kontakt

Kommunikation Innosuisse

Eliane Kersten
Tel. +41 58 464 19 95

Lukas Krienbühl
Tel. +41 58 481 84 73

E-Mail

Kontaktinformationen drucken

https://www.innosuisse.ch/content/inno/de/home/beispiele-geschaeftsinformationen/Partnerschaft-SNF.html