Hier finden Sie den richtigen Partner für Ihr Innovationsvorhaben

Innovationen kommen häufig nur dann zustande, wenn die richtigen Partner aus der Forschungs- und Unternehmenswelt zusammenfinden. Innosuisse unterstützt zehn nationale thematische Netzwerke (NTN), welche die beiden Welten einander näher bringen und den Wissens- und Technologietransfer ankurbeln.

Arbeiten Sie bereits an einem konkreten Innovationsvorhaben? Suchen Sie einen Partner, mit dem Sie das Vorhaben vorantreiben können? 

Dann gehen Sie auf das passende Netzwerk zu und lassen sich unterstützen. 

Schweizweit vernetzt und spezialisiert auf ein bestimmtes Innovationsthema vermitteln Ihnen die NTN den Zugang zu Infrastruktur und Forschung sowie interessierten Wirtschaftspartnern. Sie bieten Ihnen Austausch- und Netzwerkgelegenheiten mit anderen Vertretern aus Wirtschaft und Forschung in Ihrem Innovationsgebiet. Damit schaffen die NTN beste Voraussetzungen, damit Sie Ihre Entwicklungen vorantreiben und die Innovationskraft Ihres Unternehmens oder Ihrer Forschungstätigkeit längerfristig stärken können.

10 nationale thematische Netzwerke zu Ihrer Verfügung

Carbon Composites Schweiz

Das NTN Carbon Composites Schweiz setzt sich ein für den industriellen Durchbruch von Hochleistungsfaser­Verbundwerkstoffen in der Schweiz. Die Entwicklung von Composites­Technologien soll zu einem Innovationsmotor für das ganze Land werden. Die entsprechende Konzentration von Expertenwissen in der gesamten Wertschöpfungskette ermöglicht, die Kompetenzen in diesen Schlüsseltechnologien zum Vorteil der Schweizer Wirtschaft zu nutzen. Ziel ist auch ein verbesserter Zugang zu den Exportmärkten in Europa und weltweit. 

https://www.carbon-composites.eu/de/netzwerk/abteilungen/cc-schweiz/

 

Inartis Network

«Innovations Made in Switzerland» - Die Mission von Inartis Network ist es, durch Innovation im Bereich Life Science volkswirtschaftlichen Wert und Arbeitsplätze in der Schweiz zu schaffen. Seit 2013 wurden unter anderem über 90 Forschungsprojekte zwischen Schweizer Unternehmen und Forschungseinrichtungen unterstützt. Inartis Network bietet den Innovationsakteuren ein transdisziplinäres und industrie-übergreifendes Experten-Netzwerk. An Konferenzen, Workshops und Messen bringt Inartis Network regelmässig führende Köpfe zusammen.

http://inartis-network.ch/

 

Innovative Surfaces

Moderne Oberflächentechnik leistet wichtige Beiträge zur Lösung über­ greifender Herausforderungen in unterschiedlichen Bereichen. Das NTN Innovative Oberflächen hilft der Schweizer Wirtschaft, die in der Ober­ flächentechnologie stark wachsenden Innovationspotenziale zu nutzen. Es schafft Opportunitäten für wissensintensive und zukunftsorientierte Inno­ vationsvorhaben. Die Kooperationsplattformen des NTN machen das Querschnittsthema Oberflächentechnik für breite  Anwendungsgebiete aus der Wirtschaft zugänglich.

www.innovativesurfaces.ch

 

Swiss Food Research

Die Schweizer Lebensmittelindustrie unterliegt seit einigen Jahren einem hohen Preisdruck. Verantwortlich dafür sind u. a. die hohen Kosten, der relativ kleine Inlandmarkt, der stark wachsende Importdruck, der zunehmende Einkaufstourismus und der Preiskampf im Detailhandel. Hinzu kommen ständig neue Anforderungen an Lebensmittelsicherheit, Gesundheit oder Ökologie. Das NTN Swiss Food Research ist die einzige nationale Struktur, die forschungsbasierte Innovationen in diesem Bereich fördert und so zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen beiträgt.

www.swissfoodresearch.ch

 

Swissphotonics

Das NTN Swissphotonics wird durch den Verein Schweizer Laser und Photonik Netz (SLN) geführt. Die Photonik wird in den nächsten zehn Jahren einen grossen Einfluss auf die Wettbewerbsfähigkeit der Industrie in Europa haben. Nationale Plattformen sollen den Unternehmen einen einfachen Zugang zu Forschungsinstituten sowie internationalen Programmen und Netzwerken ermöglichen. 

www.swissphotonics.net

 

Swiss Wood Innovation Network

Das NTN Swiss Wood Innovation Network entstand aus dem Zusammenschluss der Schweizerischen Arbeitsgemeinschaft für Holzforschung (SAH) und dem F+E­Konsortium Netzwerkholz. Es deckt die Wertschöpfungs­ kette Forst / Holz mit folgenden Bereichen ab: Bereitstellung des Roh­ stoffs, chemische Nutzung, energetische Nutzung, Komponenten und Werkstoffe, Tragwerke und Gebäude sowie Stoffflussbetrachtungen. Die Mitglieder stellen damit einen Verbund mit hoher Kompetenz und unter­ stützen eine innovative, intelligente und kundenorientierte Bereitstellung sowie Nutzung der Ressource Holz.

www.s-win.ch

 

Verein Netzwerk Logistik

Vor dem Hintergrund der zunehmenden Globalisierung der Wertschöp­fungsketten und der Dynamisierung der Absatz­ und Beschaffungsmärkte hat die Logistik einen sehr hohen Stellenwert in der Schweiz. Sie ist eine Schlüsselkompetenz für die Wettbewerbsfähigkeit der Schweizer Wirtschaft. Das NTN Verein Netzwerk Logistik bringt Unternehmen, Forschungseinrichtungen, Technologietransferzentren und Logistikanbieter zusam­men und ermöglicht so Innovationen und Synergien in der Logistik.

www.vnl.ch

 

Additive Manufacturing Network (AM-Network)

Das NTN AM-Network setzt sich für den Durchbruch des «Additiv Manufacturing» (AM) in der Schweizer Industrie ein. Diese Technologie, auch als professioneller 3D-Druck bezeichnet, erlaubt Bauteile direkt von digitalen 3D-Modellen zu produzieren. Aufgrund der Unterschiede zu den traditionellen Fertigungsverfahren, können neue, bis anhin nicht mögliche Anwendungen realisiert werden. AM-Network setzt sich zum Ziel, das grosse Innovations- und Differenzierungspotential der Schweizer Wirtschaft zugänglich zu machen.

www.amnetwork.ch

 

Virtual Switzerland Association

Virtual Switzerland hat ein Ziel: innovative Ideen von Start-ups, KMUs und etablierten Unternehmen Realität werden zu lassen. Es ist ein von Innosuisse gefördertes, nationales Netzwerk, welches noch jung ist, aber bereits namhafte Mitglieder aus Forschung und Wirtschaft gewinnen konnte. Darunter die ETH Lausanne und Zürich, ABB Schweiz, die FHNW, Microsoft und Logitech. Die Baubranche gehört zu den Kerngebieten von Virtual Switzerland, weil hier das Potential von Virtual und Augmented Reality riesig ist. Durch Vernetzung, Workshops und Beratung will Virtual Switzerland seine Mitglieder beim Realisieren ihrer innovativen Ideen auf ganz konkrete Art und Weise unterstützen

http://virtualswitzerland.org/

 

Swiss Alliance for Data-intensive Services (data+services)

Die Digitalisierung verändert alles, insbesondere auch die Art des Wirtschaftens. Die Swiss Alliance for Data-Intensive Services leistet einen wesentlichen Beitrag, um die Schweiz zu einem international anerkannten Leuchtturm für datengetriebene Wertschöpfung zu machen. Dabei setzt sie auf die Zusammenarbeit in einem interdisziplinären Experten-Netzwerk von innovativen Firmen und Hochschulen, um Wissen aus verschiedensten Bereichen wie Informationstechnologie, Künstlicher Intelligenz, Wirtschaft und Psychologie zu marktfähigen Produkten und Dienstleistungen zu kombinieren.

https://www.data-service-alliance.ch/

Letzte Änderung 24.10.2019

Zum Seitenanfang

Kontakt

Wissens- und Technologie Transfer

Sandra Villiger
Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Jürgen Laubersheimer
Wissenschaftliche Mitarbeiter

Emile Dupont
Leiter Gruppe

+41 58 461 38 81

E-Mail

 

Kontaktinformationen drucken

Frequently Asked Questions

Erfahren Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen zu Innovationsprojekten, Start-up-Coaching und die anderen Förderinstrumente von Innosuisse.

Projektbestätigung

Hier (DOC, 71 kB, 01.04.2019) finden Sie das Formular «Projektbestätigung» an die NTN-Leitung.

https://www.innosuisse.ch/content/inno/de/home/be-connected/nationale-thematische-netzwerke.html